Erfolge

- Mehrfacher Showdance Europa- & Weltmeister in Hip Hop & B-Boying/Breakdance

- World Champion of Performing Arts 2016, Kategorie: Tanz

- Zahlreiche nationale & internationale Performances als Solist & in der Gruppe

- Auftritte in Filmen & Projekten als Darsteller & Tänzer

- Wöchentlich über 100 Teilnehmer in Workshops, Tanzkursen & Schulprojekten 

- Veranstalter von Style2Style

Kurze Biographie

Christopher Woschitz alias ChrisCross ist Tänzer, Lehrer, Choreograph im Bereich der Urban Dance Styles. Harmonisch & mit viel Musikgefühl bewegt sich der junge Kärntner über die Tanzfläche & überzeugt nicht nur Zuschauer, sondern auch in der urbanen Tanzszene. Angefangen in einer kleinen Tanzschule bis hin zu professionellen Tanz-Performances konnte Chris zahlreiche Erfahrungen sammeln.

 

Zahlreich sind auch seine nationalen & internationalen Auftritte als auch Erfolge auf Meisterschaften. Durch seine Europa- & Weltmeistertitel in den Kategorien Hip Hop & B-Boying/Breakdance zählt er zu den besten Nachwuchstalenten unserer Zeit. 2016 konnte sich Chris sogar die begehrte Goldmedaille der World Championships of Performing Arts in Los Angeles für Österreich ertanzen. Bis jetzt konnte kein anderer Österreicher diesen Triumph in der Kategorie Tanz geschafft erringen.

 

Dies verdankte Chris hochwertigen Seminaren, Aus- & Weiterbildungen bei Mentoren, Stars, Legenden der urbanen Tanzkultur. Mit viel Ehrgeiz, Disziplin & Engagement machte sich der aufstrebende Künstler seine große Leidenschaft zum Beruf. Auch an Schulen, Veranstaltungen & Projekten gibt Chris sein Wissen an die nächste Generation weiter. In seinen Workshops vermittelt er nicht nur den Tanz an sich, sondern wichtige Eigenschaften wie z. B. Ehrgeiz, Selbstbewusstsein, Körperbeherrschung, Disziplin oder Geduld durch das Tanzen.

 

Seine große Stärke liegt aber in seinen Tanzshows. Wenn Chris tanzt zieht er alle in seinen Bann & nimmt seine Zuschauern mit in seine leidenschaftliche Welt der Tanzkünste. Ständig lässt sich der Tanzstar inspirieren & kreiert immer wieder neue, moderne & innovative Tanzshows. Um sein Bekanntheitsgrad zu erweitern engagiert er sich sehr für Soziale Medien. Zurzeit werden die Plattformen Facebook, Instagram, YouTube, SnapChat & Twitter regelmäßig mit Posts, Bilder & Videos versorgt.

 

Sein Traum ist es noch mehr Anfragen zu bekommen & als berühmter Tanzstar viele Menschen weltweit zu inspirieren.



Referenzen

Hier finden Sie bisherige Bewertungen & Feedbacks von unserer Kunden & Partner, die mit uns zusammenarbeiten oder zusammengearbeitet haben.

Chris hat bei einem aufwändigen Firmenevent zum Thema Wasser nicht nur dynamische und beeindruckende Soli, Duette und Ensembleszenen getanzt, sondern auch die Choreografien der Urban Dancers in dieser Auftragsproduktion gestaltet. Die Zusammenarbeit mit ihm im großen Team war sehr angenehm und zielgerichtet. Wir werden auch in Zukunft zusammenarbeiten.

- Beda Percht, Regisseur & Manager


Chris setzte in unserem Musikvideo "Schwarz/Weiß" elegant und selbstsicher seine Hände in Szene. Er war uns eine sehr große Hilfe und konnte mit Improvisation und viel Engagement punkten. Wir freuten uns sehr über seine Ausdauer und Hingabe. Danke Chris für die tolle Zusammenarbeit, gerne wieder!

- Felix Greisinger, Regisseur & Experte im Bereich Kurzfilme


Christopher, der seit 3 Jahren zu meinem Lehrer-Team gehört, und ich vertreten dieselbe Philosophie: Wir wollen bei unseren Schülern Freude und Leidenschaft für das Tanzen wecken, wollen ihnen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen geben und sie so richtig motivieren. Das geht vor allem, wenn sie oft auf einer Bühne stehen, an Wettbewerben und Battles teilnehmen – nicht um zu gewinnen, sondern um Neues zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Das ist Chris im Atelier Danse, wo er zwei Klassen in „Urban Dance Styles“ unterrichtet, von Anfang an super gelungen: Mit seiner lässigen Art hat er es geschafft, die Schüler zu begeistern, sie zu fördern und sie so enorm weiter zu bringen, aber auch sich bei ihnen Respekt zu verschaffen. Chapeau!

- Valérie Yrle, Leiterin der Staatlich anerkannten Ballettschule Atelier Danse


Der Künstler Christopher Woschitz ist für den Verein Doyobe seit 2015 tätig und ist gebucht für diverse Workshops und langfristige Kulturprojekte. Durch sein Engagement in der Urban Dance Szene passt er mit seinen Fähigkeiten genau in das Profil der Kulturprojekte vom Verein Doyobe. Unterrichtet wird von Herrn Woschitz B-Boying/Breakdance, Locking & Popping sowie über die Hip Hop Kultur. Wir empfehlen wärmstens Herrn Woschitz für künstlerische Aktivitäten im Bereich urbane Kunst und Kultur weiter und wünschen ihm weiter viel Erfolg für seine künstlerische Karriere.

- Onur Bakis, Verein Doyobe Vorstand


Chris Cross ist einer der professionellsten Tänzer Österreichs. Sein Können und Wissen über die Kultur und die Ausführung der Tänze, ist in der obersten Klasse der Österreichischen Tänzer anzutreffen. Durch sein professionelles Auftreten und Verhalten hat er sich in der Szene so wie im Kommerziellen einen ernst zu nehmenden Namen gemacht.

- Manuel Pölzl, Veranstalter & Pionier der Österreichischen Hip Hop Kultur


Chris hat bei mir im Tanzstudio movin die B-Boys trainiert. Er war der totale Liebling bei den Kursteilnehmern und ein großes Vorbild für die Jungs. Viele trauern ihm heute noch nach. Christopher ist ein motivierter Trainer, sehr verlässlich, engagiert und mit vollem Enthusiasmus bei der Sache.

- Claudia Meier, Leiterin des Tanzstudios movin


Herr Woschitz arbeitete selbständig und war immer vorbereitet. Durch seine nette und coole Art kam er bei den Schülern sehr gut an. Er hatte sehr viele Tricks auf Lager und konnte diese perfekt selbst vorführen. Durch sein breit gefächertes Können empfanden die Kinder den Unterricht spannend und nie langweilig. Sehr gut fanden die Schüler die Idee, am Schluss einen Kreis zu machen, in dem jeder sein Gelerntes vortragen durfte.

- Manfred Fiedler, Konrektor der Mittelschule Laufen


Mit seiner Rolle als der „Weiße Hase“ von der Artistik-Show Wonderland, war Chris Cross nicht nur tänzerisch, sondern auch schauspielerisch voll in seinem Element. Er verkörperte die Rolle auf seine ganz eigene Art und Weiße und das mit vollem Erfolg. Ich persönlich schätze aber an Chris Cross nicht nur sein immenses künstlerisches Talent, sondern vor allem seine nette und hilfsbereite Art mit Menschen umzugehen. Kinder lieben ihn, Artisten schätzen ihn und ich freue mich noch viele weitere Male mit ihm zusammenzuarbeiten.

- O.C. Ono, Trainer von TheFREAKS Akrobatik-Showteam und Gesamtleiter der Artistik-Show WONDERLAND